+1

Braunvieh


Auf einen Blick:

Milchbetonte Zweinutzungsrasse

Hohe Milchleistung
Sehr robust und langlebig
Weidefähig und für Stallhaltung geeignet
Braun bis Graubraun
Hell eingefasstes Flotzmaul

Widerristhöhe Kalbin: 133 - 143 cm
Gewicht Kalbin: 450 - 600 kg
Gewicht Kühe: 550 - 750 kg
Gewicht Stiere: 1000 - 1200 kg

In puncto Nutzungsdauer in vielen Ländern Nr. 1.



Allgemein:  Hauptverbreitungsgebiete in Österreich: westliche Bundesländer und Zentralösterreich. Die hohe Leistungsbereitschaft ermöglicht höchste Milchleistungen mit einem hohen Anteil an Kappa-Kasein B als Grundlage für wirtschaftliche Käseproduktion. Bei den Fitnesseigenschaften stechen Fruchtbarkeit, Leichtkalbigkeit (95 % Normalgeburten), Eutergesundheit und das gute Fundament hervor. Die genetisch bedingte Langlebigkeit (höchster Anteil an Dauerleistungskühen) resultiert auch aus dem hohen Anteil an gealpten Jungtieren.

Zuchtziel:  48 % Milch
5 % Fleisch
47 % Fitness
Milchleistung: 10faches Körpergewicht mit engem Fett-Eiweiß-Verhältnis
Population in Österreich: 170.000
Herdebuchkühe: 58.000
Herden: 6.200
Rassenanteil in Österreich: 8,2 %
28,5 % der Kühe gealpt
Gewicht: ca. 700 kg
Kreuzhöhe: 140 - 150 cm
Erstabkalbung: 31 Monate
Nutzungsdauer: 3,8 Jahre

Nutzungsrichtungen:  Milchbetonte Fitnessrasse, Gebrauchskreuzung mit Milch- und Fleischrassen, Mutterkuh-Fleischrasse (Original Braunvieh), Anpassungsfähigkeit an alle Produktionsbedingungen weltweit.
Für intensive und extensive Produktionsrichtungen, Weide- und Laufstalltauglichkeit (harte Klauen, gute Fesseln).
Anfrage